Inklusion erleben

admin  ∼  Dezember 20, 2018  ∼ 


Wie ist das eigentlich, wenn man eine Sehbeeinträchtigung hat? Wie funktioniert eigentlich das Lesesgerät? Wie fühlt es sich an, wenn man schlecht sieht? Warum braucht mein Mitschüler ein Lesegerät?

 

All diese Fragen können die Kinder der Klasse 3a nun beantworten, da sie sich mit speziellen "Hilfsmitteln" mal in die Rolle eines sehbeeinträchtigten Kindes begeben konnten. 
So konnten alle Kinder nachvollziehen, wie es für einen ihrer Mitschüler ist, der eine Sehbeeinträchtigung hat. Sie konnten die Welt sozusagen mit den Augen ihres Klassenkameraden sehen. Das war für alle Kinder ein spannende Erfahrung.

  • thumb
  • thumb
  • thumb
  • thumb
  • thumb
  • thumb
  • thumb